Suche
Close this search box.

Führerschein für Motorrad / Zweiräder

Die A-Klassen

Inhalt

Motorrad-Ausbildung mit einem Partner an deiner Seite

Alles Wissenswerte zum Motorrad-Führerschein

Du sollst einen guten Start ins Motorradfahrer-Leben haben. Dazu nutzen wir jede Gelegenheit , um dir in der Kürze der Zeit so viel Wissen und Erfahrung mit auf den Weg zu geben, dass du stets gesund und munter wieder Heim kommst.

Daher führen wir die praktische Ausbildung für den Motorrad-Führerschein zu 90% als Bike2Bike-Ausbildung durch. Hier übernimmt der Fahrlehrer die Rolle deines Partners. Denn er selbst begleitet dich während der Fahrstunde mit dem Motorrad.

So hast du nicht nur jemanden hinter dir, der dir Anweisungen gibt und dich beobachtet – sondern jemanden, der unmittelbar bei dir ist. Einen erfahrenen Partner, von dem du durch Beobachten lernen und so deine eigenen Fahrfähigkeiten weiter verbessern kannst. Gerade in der Praxis fällt das Lernen durch Beobachten und Anpassen leichter als das Erkunden durch ausschließlich eigene Erfahrungen.

Die Führerschein-Klassen Motorrad

Allgemeines

Klasse A - Der "Grösste"

Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm³ oder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h.

Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer Leistung von mehr als 15 kW und dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum von mehr als 50 cm³ bei Verbrennungsmotoren oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h mit einer Leistung von mehr als 15 kW.

Eingeschlossene Klassen: A2, A1 und AM

Klasse A2 - Der "Grössere"

Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW und einem Verhältnis der Leistung zum Gewicht von nicht mehr als 0,2 kW/kg die nicht von einem Kraftrad mit einer Leistung von über 70 kW Motorleistung abgeleitet sind.

Eingeschlossene Klassen: AM

Klasse A1 - der "Kleine"

Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von bis zu 125 cm³ und einer Motorleistung von nicht mehr als 11 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,1 kW/kg nicht übersteigt.

Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum von mehr als 50 cm³ bei Verbrennungsmotoren oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Leistung von bis zu 15 kW.

Eingeschlossene Klassen: AM

Klasse AM - Der Roller-Führerschein

Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³, die zusätzlich hinsichtlich der Gebrauchsfähigkeit die Merkmale von Fahrrädern aufweisen (Fahrräder mit Hilfsmotor).

Zweirädrige Kleinkrafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ oder einer maximalen Nenndauerleistung bis zu 4 kW im Falle von Elektromotoren.

Dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge jeweils mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ im Falle von Fremdzündungsmotoren, einer maximalen Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW im Falle anderer Verbrennungsmotoren oder einer maximalen Nenndauerleistung von nicht mehr als 4 kW im Falle von Elektromotoren.

Eingeschlossene Klassen: keine

Die Ausbildung besteht auf folgenden Modulen:

Klasse B196 (Schlüssel­zahl)

Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von bis zu 125 cm³, einer Motorleistung von nicht mehr als 11 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,1 kW/kg nicht übersteigt. Die Regelung berechtigt nur Fahrten im Inland. Nach der Kurzausbildung wird die Schlüsselzahl 196 eingetragen.

Die Ausbildung besteht auf folgenden Modulen:

Was du für den Antrag und die Anmeldung benötigst

Voraussetzung & Anmeldung

Klasse A - Der "Grösste"

Klasse A2 - Der "Grössere"

Klasse A1 - Der "Kleine"

Klasse AM - Der Roller-Führerschein

Klasse B196 - Schlüsselzal

Führerschein Motorrad

Kosten Führerschein Klassen A

Preise

Grundbetrag (inkl. Lern-App)

450 €

Übungsfahrt (a 45 min)

60 €

Sonderfahrt (a 45 min)

70 €

Vorstellung zur Theorieprüfung

80 €

Vorstellung zur praktischen Prüfung

135 €

Beispiel­rechung

Der Preis richtet sich nach den Übungsstunden, die du benötigst. Hier mal ein kleines Beispiel eines A-Führer­scheins mit 10 Übungs­stunden:

1x

Grundbetrag (inkl. Lern-App)

450 €

10x

Übungsfahrt (a 45 min)

600 €

12x

Sonderfahrt (a 45 min)

840 €

1x

Vorstellung zur Theorieprüfung

80 €

1x

Vorstellung zur praktischen Prüfung

135 €

Komplett ohne TÜV-Gebühren

2.105 €

Du kannst in etwa mit 2.200€ bis 2.600€ rechnen. Das ist eine grobe Rechnung und kein verbindliches Angebot! Wir können dir vorher nicht sagen, wie viele Übungsstunden du benötigst.

Klassen A

Auffrischungs­­­fahrten
Übungsfahrt

60 €

Klassen A

Fahrschul­­wechsel

Grundbetrag

300 €

Klassen A

Umschreiber

Grundbetrag

450 €

Alles Weitere wird in der Fahrschule besprochen.

Klassen A

Führer­schein­­klasse AM

Grundbetrag

350 €

Übungsstunde a 45 min

60 €

Klassen A

Führer­schein­­klasse B196

Grundbetrag

150 €

Übungsstunde a 45 min

60 €

Das könnte dich auch noch interessieren

Weiterführende Seiten

Nach oben scrollen